hamburgerMenu

Konjaknudeln und -reis: Zwei ideale Begleiter für die basische und FODMAP Ernährung

Konjanudeln sind gut für die basische Ernährung

Wir bekommen oft die Frage gestellt, ob Konjaknudeln auch für eine basische und die FODMAP Ernährung geeignet sind? Grund für uns genug für Euch einen Blogartikel darüber zu verfassen.

Die gute Nachricht vorab:

Konjaknudeln und Konjakreis gelten nicht nur als basische Lebensmittel sondern werden zudem auch als low FODMAP eingestuft.

Die FODMAP-Diät ist eine spezielle Ernährungsform, die dazu entwickelt wurde, Verdauungsbeschwerden bei Menschen mit Reizdarmsyndrom (IBS) zu lindern. Der Begriff “FODMAP” steht für fermentierbare Oligosaccharide, Disaccharide, Monosaccharide und Polyole, die alle verschiedene Arten von Kohlenhydraten sind.

Diese Kohlenhydrate können im Darm fermentieren und bei manchen Menschen Symptome wie Blähungen, Bauchschmerzen, Durchfall oder Verstopfung auslösen. Die FODMAP-Diät besteht darin, Lebensmittel, die reich an FODMAPs sind, zeitweise zu meiden und sie dann nach und nach wieder einzuführen, um festzustellen, welche spezifischen FODMAPs Symptome auslösen.


Konjaknudeln und -reis werden aus dem Mehl der asiatischen Konjakwurzel hergestellt, die einen sehr niedrigen FODMAP-Gehalt aufweist. Daher sind Konjaknudeln und Konjakreis für Personen mit einem empfindlichem Verdauungssystem oder Reizdarmsyndrom (IBS) oft eine gute Alternative zu Weizen- oder anderen Getreidenudeln. Oftmals werden Konjaknudeln sogar als FODMAP Nudeln und FODMAP Reis bezeichnet.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Konjakprodukte von Person zu Person unterschiedlich vertragen werden können, nicht zuletzt aufgrund des hohen Ballaststoffgehaltes. Einige Menschen mit IBS können empfindlich auf bestimmte Lebensmittel reagieren, auch wenn sie als niedrig in FODMAPs gelten. Es ist daher ratsam, individuelle Reaktionen zu beachten und gegebenenfalls einen Ernährungsberater oder Arzt zu konsultieren, um die richtige Ernährung für spezifische Bedürfnisse zu gewährleisten.

Eine basische Ernährung, auch als basische Kost oder basische Diät bezeichnet, basiert auf dem Prinzip, dass bestimmte Lebensmittel im Körper eine basische (alkalische) Reaktion erzeugen und den Säure-Basen-Haushalt im Körper ausgleichen können. Das Ziel einer basischen Ernährung ist es, den pH-Wert des Körpers leicht alkalisch zu halten.

Die Grundprinzipien einer basischen Ernährung sind:

  • Hoher Anteil an basischen Lebensmitteln: Eine basische Ernährung betont den Verzehr von Obst, Gemüse, Salaten, Hülsenfrüchten, Nüssen und Samen. Diese Lebensmittel werden als basisch verstoffwechselt und tragen dazu bei, den Säuregehalt im Körper zu reduzieren.
  • Reduzierung saurer Lebensmittel: Lebensmittel, die im Körper saure Stoffwechselprodukte erzeugen, werden in einer basischen Ernährung reduziert. Dazu gehören zum Beispiel Fleisch, Fisch, Milchprodukte, raffinierte Getreideprodukte, zuckerhaltige Lebensmittel und koffeinhaltige Getränke.
  • Gute Flüssigkeitszufuhr: Wasser, Kräutertees und einige basische Getränke wie zum Beispiel Zitronenwasser werden in einer basischen Ernährung empfohlen, um den Körper ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen.

Studien gehen davon aus, das eine überwiegend säurebildende Ernährung zu einem Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt des Körpers führen und mit verschiedenen Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht werden kann. 

Konjaknudeln und Konjakreis gelten als basisch in Bezug auf ihre Wirkung im Körper. Die Produkte weisen einen hohen Anteil an Konjak-Glucomannan auf, eine lösliche Ballaststoffart, die im Verdauungstrakt quellt und ein Gel bildet. Dieses Gel kann helfen, Säuren im Magen zu neutralisieren und den pH-Wert im Körper leicht zu erhöhen.

Es ist auch zu beachten, dass die meisten Lebensmittel, einschließlich Obst und Gemüse, einen gewissen Säuregehalt haben. Der Fokus sollte daher auf einer ausgewogenen Ernährung liegen, die reich an nährstoffreichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Eiweiß ist, anstatt sich ausschließlich auf einzelne Lebensmittel zu konzentrieren.

Obwohl Konjaknudeln und Konjakreis als basisch angesehen werden, wird der Säure-Basen-Haushalt des Körpers von vielen Faktoren und nicht allein von der Ernährung beeinflusst wird. Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse und anderen gesunden Lebensmitteln ist, kann jedoch allgemein zur Gesundheit und zum Wohlbefinden beitragen. Wenn du Fragen zur Ernährung und dem Säure-Basen-Haushalt hast, ist es auch hier ratsam, dich an einen qualifizierten Ernährungsberater oder Arzt zu wenden, der dich individuell beraten kann.

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Mehr Infos
Ablehnen
cart
0
Weiter einkaufen
Warenkorb
1 Produkt
0 Produkte
Warenkorb aktualisiert
Bestelle für weitere 0.00 € und erhalte Deine Bestellung versandkostenfrei geliefert.
Für Deine aktuelle Bestellung fallen keine Versandkosten an. (*)
Nur für kurze Zeit: 5 % sparen bei Bestellungen über 180 €. Code: shileo180
Starter Pack, 3 x 240g
0.00 €
Starter Pack, 3 x 1kg
0.00 €
Shileo Lower-Carb Rice, 240g
0.00 €
Shileo Lower-Carb Rice, 1kg
0.00 €
Shileo Lower-Carb Rice, 4kg
0.00 €
Shileo Lower-Carb Fettuccine, 240g
0.00 €
Shileo Lower-Carb Fettuccine, 1kg
0.00 €
Shileo Lower-Carb Fettuccine, 4kg
0.00 €
Shileo Lower-Carb Spaghetti, 240g
0.00 €
Shileo Lower-Carb Spaghetti, 1kg
0.00 €
Shileo Lower-Carb Spaghetti, 4kg
0.00 €
Roooaaar Konjak
0.00 €
Roooaaar Brötchen
0.00 €
Bio Glucomannan
0.00 €
Low Carb Baking Muffins & Cupcakes
0.00 €
Shileo Lower-Carb Proteinnudeln
0.00 €
Zwischensumme
0.00 €
Versandkosten
0.00 €
Preise inkl. MwSt.
(*) Kostenloser Versand innerhalb von Großbritannien ab 70 €. Für andere Lieferorte, schau bitte in unsere Preisliste.
x

Bitte bestätige, dass du kein Roboter bist